Rennstahl 853 Rohloff Wave

„Robustes, souverän laufendes, bestens bremsendes Alltagsrad und Reisemobil mit hoher Traglast. Ein begeisternder Allrounder mit breitem Einsatzbereich auf höchstem Niveau.“

Aktiv Radfahren 01/2019

Das Vergnügen beginnt hier schon beim Einsteigen. Auf diesem Bike fühlt man sich einfach wohl. Dieses beschwingte Gefühl bleibt auch bei häufigen Auf- und Absteigen erhalten. Dafür sorgt der bequeme, niedrige Durchstieg von 43,5 cm Höhe. Eine zusätzliche Querstrebe versteift dabei unseren Hauptrahmen nochmal deutlich. Dennoch vermittelt der tiefe Durchstieg höchsten Komfort im Alltag. Die großvolumige Stahl-Konstruktion des Rahmens erzeugt sehr hohe Steifigkeitswerte. Je unbiegsamer der Rahmen, desto direkter erfolgt die Krafteinleitung, und das Fahrrad neigt deutlich weniger zum Flattern. Vor allem bei höheren Geschwindigkeiten und höherer Zuladung merkt man seine souveränen Fahreigenschaften deutlich. Ein zusätzliches Gusset an der Unterseite des 50mm starken Hauptrohres versteift das Steuerrohr nochmal zusätzlich. Flatterneigungen bei Tiefeinsteigern gehören hiermit der Vergangenheit an. Wir konnten den Radstand unseres Tiefeinsteigers auf selbe Länge bringen, wie bei den erfolgreichen 853 Pinion Reiserädern . Dies garantiert höchste Agilität bei bei gleichzeitig hervorragendem Geradeauslauf.

Aber auch abseits perfekter Radwege ist das Rennstahl 853 Rohloff Wave der perfekte Gefährte: für lange Radreisen, die dem Material alles abfordern. In diesem Reiserad findet sich alles vereint, was für Sicherheit, Komfort und Effizienz sorgt. Zunächst einmal der extrem stabile und durch die kathodische Tauchbadbeschichtung korrosionsresistente Stahlrahmen: Mit längerem Steuerrohr ist er optimal an eine tourentaugliche, etwas aufrechtere Sitzposition angepasst. Die Kettenstreben liegen hochoval an der geschmiedeten und ausgefrästen Rahmenbrücke an, dies erhöht die Hinterbaustabilität und vergrößert die Reifenfreiheit. Zum Ausfallende hin werden sie rund und damit elastischer, was den Komfort des Rahmens verbessert. Viel Technik steckt in den hinteren Ausfallenden, in denen die Steckachsen zur Optimierung der Riemenspannung längsverstellbar gelagert sind. Dazu kommen die integrierte Ständeraufnahme sowie das als Teil des rechten Ausfallers konzipierte Riemenschloss. Mit Rohloff-Getriebe und dem Gates CDX Zahnriemen ist dieses Bike extrem haltbar und verlässlich; der Tiefeinsteiger kann wahlweise mit 28- oder 27,5-Zoll-Laufrädern gefahren werden, je nachdem, ob Leichtlauf oder Dämpfung im Vordergrund steht. Die 14 Gang Rohloff Getriebeschaltung trotzt dank Versiegelung jeglicher Art von Staub oder Schlamm. Eine gefederte Sattelstütze wie zum Beispiel die G2 von BySchulz erhöhen den Komfort auf Wunsch nochmals merklich.

Für weitere Details und Informationen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

Ihr Olaf Bösche

Besuchen sie uns

Kirchweyher Strasse 7
D-28844 Weyhe

Zweirad Bösche

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Telefon 04203 81695

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr: 10-13 Uhr 14-18 Uhr
Sa: 9-13 Uhr